Magazin Wirtschaft

Textil-Siegel GOTS weiter auf Erfolgskurs

GOTS Siegel
Produkte müssen mindestens zu 70 Prozent aus BIO-Fasern bestehen, damit sie das Siegel nutzen dürfen. © Stefanie Sasse

Im Jahr 2019 stieg die Anzahl der GOTS-zertifizierten Betriebe um 35 Prozent. Weltweit sind nun 7.765  Unternehmen der textilen Wertschöpfungskette nach den hohen Standards der gemeinnützigen Organisation Global Standard GmbH zertifiziert. „Das enorme Wachstum zeigt, dass GOTS erfolgreich als nachhaltige Lösung dient, von der zertifizierten Biofaser bis zum fertigen Produkt“, so Claudia Kersten, GOTS-Geschäftsführerin. „Mit immer mehr GOTS-zertifizierten Betrieben und Produkten tragen wir alle gemeinsam wesentlich zur nachhaltigen Entwicklung bei.“

Höchster Anstieg in Bangladesh

Der Zuwachs konnte sowohl in den Produktionsländern als auch in den Konsumentenregionen erreicht werden. Inzwischen sind Betriebe in über 70 Ländern mit mehr als 3 Millionen Beschäftigten zertifiziert. Bezogen auf die Gesamtzahl der GOTS zertifizierten Unternehmen ist der höchste Anstieg in Bangladesch (+505) zu verzeichnen, gefolgt von Indien (+438) und Europa (+396).

Die Top Zehn Länder 2019, bezogen auf die Gesamtzahl GOTS-zertifizierter Betriebe, waren: Indien (2411), Bangladesch (1194), Türkei (858), Deutschland (565), China (448), Italien (444), Portugal (301), Pakistan (276), USA (147) und Großbritannien (75).

Wichtigste Abnehmerländer sind Deutschland, Österreich und die Schweiz

GOTS strebt einen einheitlichen sozialen und ökologischen Standard für die gesamte textile Wertschöpfungskette an. Unternehmen die den Anforderungen genügen und deren Produkte zu mindestens 70 Prozent aus BIO-Fasern bestehen, dürfen das GOTS-Siegel mit einem Hinweis auf den Anteil verwenden. Liegt dieser Anteil bei über 95 Prozent, darf das Siegel uneingeschränkt mit dem Zusatz organic verwendet werden.

Zu den wichtigsten Abnehmermärkte gehört nach wie vor der gesamte deutschsprachige Raum mit Deutschland, Österreich und der Schweiz. In diesen Ländern sind inzwischen 565 Unternehmen zertifiziert. Große Aufmerksamkeit konnte GOTS erzielen, weil das Siegel im Test „Rückverfolgbarkeit von Kleidung mit Textilsiegeln“ von der Stiftung Warentest als Testsieger hervorging.

In den kommenden Monaten ist nun mit der Veröffentlichung des neuen Standards GOTS 6.0 zu rechnen. Das Jahr 2019 war das turnusmäßige Jahr der Revision. Diese steht alle drei Jahre an.


Anzeige


0 Kommentare zu “Textil-Siegel GOTS weiter auf Erfolgskurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.