Magazin Wirtschaft

SAM Sustainability Yearbook 2020 erschienen

SAM Sustainability Yearbook
Drei deutsche Unternehmen gehören zur SAM Gold-Klasse und konnten sich in ihren Branchen als Unternehmen mit hoher Nachhaltigkeitsleistung behaupten.

The same procedure as every year, allerdings diesmal mit neuen Mitspielern. Standard & Poors Global hat in diesem Jahr erstmalig das Sustainability Yearbook veröffentlicht. Das US-amerikanische Ratingunternehmen hatte kürzlich das gesamte ESG-Geschäft von RobecoSAM übernommen, dem bisherigen Herausgeber des Jahrbuchs. Das SAM Sustainability Yearbook basiert auf detaillierten Analysen zur Nachhaltigkeit der größten Unternehmen aus allen Teilen der Welt. Ergebnis ist eine Rangliste der Nachhaltigkeitsleistung der weltweit größten Unternehmen jeder Branche. Grundlage für die Bewertung ist das jährliche durchgeführte SAM Corporate Sustainability Assessment (CSA).

Mehr Informationen und Einblicke

Für die diesjährige Ausgabe wurden 4.700 Unternehmen aus 61 Branchen analysiert. Außerdem werden in diesem Jahr zu allen Unternehmen die Ergebnisse des CSA in einer Gesamtnote, dem SAM ESG Score ausgewiesen und im Rahmen des Jahrbuchs veröffentlicht. „Die zunehmende Bedeutung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (ESG) und die Nachfrage nach Informationen dazu, machen die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs wichtiger denn je“, schreibt Douglas L. Peterson, CEO von S&P Global. Seit 2004 wird das Sustainability Yearbook veröffentlicht und hat sich seit dieser Zeit stetig erweitert. „Das diesjährige Sustainability Yearbook bietet Stakeholdern, die an der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen interessiert sind, wesentlich mehr Informationen und Einblicke“, sagt Manjit Jus, Global Head of ESG Research and Data bei S&P Global. „Im Vergleich zum letztjährigen Sustainability Yearbook haben wir die Zahl der bewerteten Unternehmen fast verdoppelt und erstmals zusätzlich zum Ranking auch die Gesamtpunktzahl der SAM-ESG-Bewertungen der Unternehmen veröffentlicht.

SAM Sustainability Yearbook 2020
Quelle: SAM Sustainabillity Yearbook 2020

Adidas (SAM ESG Score 85), Allianz (SAM ESG Score 88) und SAP (SAM ESG Score 69) sind die deutschen Unternehmen, die eine SAM Gold-Klasse erreicht haben. In der Gold-Klasse sind Unternehmen, die in ihrer Branche hohe Nachhaltigkeitsleistungen vorweisen können. Sie gehören damit zu den ein Prozent der leistungsfähigsten Unternehmen in einer Branche. Insgesamt sind 71 Unternehmen in der Gold-Klasse aufgeführt, 64 in der Silberklasse und 85 in der Bronze-Klasse. BMW, die Deutsche Telekom, Lanxess, Metro und Siemens gehören zur SAM Silber-Klasse. Hochtief, Hugo Boss, Infineon und Osram haben es in die SAM Bronze-Klasse geschafft. Insgesamt kommen von den 71 Unternehmen aus der Gold-Klasse, 36 aus Europa.


Anzeige


0 Kommentare zu “SAM Sustainability Yearbook 2020 erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.